Lesungen/ Veranstaltungen / Sendungen

Konditionen für Leseveranstaltungen auf Anfrage

Sonderkonditionen für Buchhandlungen, Büchereien, Schulen und Kindergärten

Website. www.bernhard-ganter.de  Kontakt: b.ganter@online.de

 

Lesungen/ Veranstaltungen/ Sendungen/ Theater 2016

 

                                                      

 Gemeindebücherei Eching, Freitag 11.11. 19.00 Uhr - Bernhard Ganter's Buchvorstellung/ Lesung aus seinem Buch "Die letzte Reise"

Danziger Str. 5 b. 85386 Eching

 

* * *

 

  Stadtbibliothek München/ Giesing, Donnerstag 10. Nov. 2016, 19,30 Uhr "Vom Fressen und vom Sterben" Bernhard Ganter liest aus seinem gemeinsamen Buch mit Werner Schlierf. Gedenkveranstaltung im Zeichen des "Werner Schlierf Jahres". Anschrift: Deisenhofener Str. 20, 81539 München

* * *

 

 

Lokal Frauenhofer, Frauenhoferstr. München Sonntag 4.Dez. 2016, 11.00 Uhr -"Vom Fressen und vom Sterben" Bernhard Ganter liest aus seinem gemeinsamen Buch mit Werner Schlierf. Gedenkveranstaltung im Zeichen des "Werner Schlierf Jahres". Csaba Gall und Manfred Abholzer singen Poesien von Werner Schlierf. Literarisch-musikalischer Frühschoppen im Fraunhofer/ 80469 München, Frauenhoferstraße 9.

 

* * *

 

Lesungen/Veranstaltungen/Sendungen/Theater 2015

 

Mittwoch den 25. Nov. 2015, Bernhard Ganter Erzählband >Die letzte Reise< Buchvorstellung und Lesung in der Stadtbücherei 85748 Garching, Bürgerplatz 1, 19.30 Uhr

* * *

 

München TV, Portraitmagazin "Ortschaft der Woche" Besonderheiten und Persönlichkeiten aus dem Ort. Diesmal  bei dem Schriftsteller Bernhard Ganter zu Gast .Sendetermin 08.09. 2015/ oder über die Mediathek so wie You Tube abrufbar oder klick hier zur Mediathek:https://www.muenchen.tv/mediathek/121986

 

* * *

 

 

 15.05.15 10:00 Hamburger Literatur Radio

de.1000mikes.com › Alle Kanäle › Kultur › Literatur
 

Bernhard Ganter: Das Jahr der Rosen

"Er wusste schon, dass es schreckliche Dinge gab, draußen in der Welt, in den Großstädten, bei anderen Menschen. Davon las man, davon hörte man, das sah man im Fernsehen. Aber jetzt hatte es ihn getroffen. Und wie alle Menschen, die von einem Unglück heimgesucht wurden, so stellte auch er sich immer wieder die Frage: Warum gerade ich? "..
___________
Ein authentischer Roman über Liebe, Hass und Rache
____
Geschrieben von: Bernhard Ganter
____
Auszug gelesen von: Rena Larf
____
Musik: Auszug aus "Footsteps" von Lena Selyanina 

* * *

 

Lichtbühne München - Gastspiel in Siegen: "Das Jahr der Rosen" nach dem Roman von Bernhard Ganter. Regie: Maximilian Max Sachsse. Schauspieler: Guido Verstegen. Foto: Bertl Jost. 
Sonntag, 10. Mai 2015, 20:00 Uhr im Lyz.
http://www.lyz.de/lyz_ansicht.php?ID=1528

* * *

31. 03. 2015, Sendung "Club der Köchinnen" (Kochen und Talk) mit Edith von Welser-Ude. Diesmal Bernhard Ganter, seine Bücher und sein Leben. Der Schriftsteller kocht aus seiner Anthologie "Mörder leben länger" das Rezept "Allgäuer Krautpanzen". Zu Gast, der Schauspieler Alexander Duda. Sendezeiten stehen im TV-Programm

* * *

 

02. Februar 2015, Buchpräsentation & Lesung der Neuerscheinung "Die letzte Reise" von Bernhard Ganter/ Spielberg Verlag. Eine Veranstaltung im Rahmenprogramm der Künstlervereinigung Kaleidoskop im Theater Platz/ Wirtshaus am Hart, Sudetendeutsche Str. 40, 80937 München. Beginn 20 Uhr. Freier Eintritt. Bitte beachten: Veranstaltung & Buchbesprechung am Montag den 02.Februar 2015 in der Süddeutschen Zeitung München

* * *

8.Januar 2015, Buchpräsentation & Lesung in D'Wasserwirtschaft, Oberer Regen 3, 93413 Cham/ Oberpfalz  Bernhard Ganter stellt seinen neu erschienenen Erzählband "DIE LETZTE REISE" (Spielberg Verlag, Regensburg) vor. Veranstalter ist das in der Region bekannte "Tintenfassl", geleitet von Gabriele Kiesl. Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr. Freier Eintritt.

                                                                                                                               

                                                                                            * * *

 

Lesungen/Veranstaltungen/Sendungen/Theater 2014

 

KUNSTTAGE: Dienstag 16.12. 2014 im Quidde-Zentrum, Quiddestr. 45, 8735 München

                                                                                   * * *

Skurril-und-Kurios-von-Ingrid-Klaus-Uschold

Am Samstag 15.11.2014 um 19 Uhr Finissage, Arthaus Neuhausen, Nibelungenstr.3, 80630 München
Der Schriftsteller Bernhard Ganter eröffnet die Finissage mit einer Lesung aus seinem neuen Buch "Die letzte Reise

                                                                                              * * *

http://emg.rtde.tv/RTDE_signature.png
9. Oktober 2014 Bernhard Ganter, heute 17,00 - 17,30 Uhr: Interview im russischen TV "RT-Deutsch" - Russia ToDay über Kabel und Satellit
Thema China. (RT-Deutsch ist das russische Pondon zu BBC und CNN)

 

                                                                                             * * *

                                                                                                                                                  

 

 

IM HAUS DER KLEINEN KÜNSTE

Theateraufführung „Das Jahr der Rosen“ nach dem Roman von Bernhard Ganter | mit Guido Verstegen | Technik Franz Acs Regie: Maximilian Sachsse | Eine Produktion der Lichtbühne München
Mittwoch & Freitag, 30.04. & 02.05.2014 | Beginn 20.00 h | Einlass 19.30 h| Eintritt 5/10 € im Keller der kleinen Künste, Buttermelcherstr. 18, 80469 München
Das Jahr der Rosen. Das ist nicht die Geschichte einer vergewaltigten Frau. Das ist die Geschichte eines hilflosen Mannes, dessen Leben im Desaster endet.
Für Florian Becker war seine heile Welt immer das Wichtigste im Leben. Urplötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war. Ein tiefes Loch tut sich auf – jeder weitere Schritt bedeutet weiteres Verirren. Einzige Orientierung bleibt sein über alles geliebter Rosengarten. Ohne sich bewusst zu sein, was er tut, bringt sich der pflichtbewusste Buchhalter immer neue Niederlagen bei, in wirre Gedanken verstrickt. Und je mehr sich dieser Mann dem Gefühl der Rache hingibt, umso mehr zerstört er sich. In sich selbst gefangen, ferngesteuert und doch voller Hochmut versucht er das Unmögliche: Zu töten, ohne zum Mörder zu werden. Die Memminger Zeitung schreibt: "Maximilian Sachsse von der Münchner Lichtbühne bringt mit seiner Theateradaption des Romans 'Das Jahr der Rosen' von Bernhard Ganter konsequent und dicht erzähltes Regietheater auf die Bühne."

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Herzliche Grüße
das Team Haus der kleinen Künste und Bahar Auer

buttermelcherstr. 18 | 80469 münchen  t. + 49 (0)89 2014480

                                                                                                                   * * *


                                                                                                                 * * *

 

Lesungen/ Veranstaltungen/ Sendungen/ Theater 2013

Sa. 16.11. 2013, im Gasthaus "Tintenfassl, Schachendorf bei Cham/ Oberpfalz.- Bernhard Ganter liest aus "Mörder leben länger" (eine satirische Mord(s)geschichte). Dazu das Marionettenspiel Alfred der Stadtstreicher - ein mörderischer Dialog über Sinn und Unsinn des Rauchverbotes“- Marionette und Spiel: Henriette Ganter. Veranstalter: Gabriele Kiesl - Platzreservierungen unter  ga-kiesl@t-online.de

* * *
 

Das Theaterstück DAS JAHR DER ROSEN, nach dem Roman von Bernhard Ganter, wird nun auch in Memmingen aufgeführt.

Sa. 19.10.2013 // 20:00 Uhr Kulturwerkstatt Memmingen

Schauspieler: Guido Verstegen, Technik/Musik: Franz Acs Regie-Assistenz: Wolf Romberg Regie: Maximilian Sachsse

mehr zum Roman Das Jahr der Rosen (Buch)/ Theaterkritiken hier

Kartenpreise: Erwachsene: € 12,00 Kinder/Ermäßigte*: € 10,00
Kartenvorverkaufsstelle: Stadtinformation Memmingen, Telefon 08331-850172 weitere Informationen:
www.memmingen.de

                                                                                                                      * * *

6. Mai, 20 Uhr "Künstlerkreis Kaleidoskop" (Leitung und Moderation Csaba Gal) im Theater "Theaterplatz" Wirtshaus am Hart/ Sudetendeutsche Str. 4080937 München. Bernhard Ganter liest einen Auszug aus seinem Roman "Das Jahr der Rosen". Anlässlich der Urausführung am 15.Mai im Rationaltheater München (Theaterstück nach dem Roman), ein einführendes Gespräch mit dem Schauspieler Guido Verstegen/ eine Produktion der Lichtbühne München.

* * *

Bernhard Ganter's Roman "DAS JAHR DER ROSEN" wurde als Theaterstück bearbeitet. Uraufführung am 15. Mai im Rationaltheater in München - eine Produktion der Lichtbühne. Schauspieler: Guido Verstegen, Technik: Franz Acs und Regie: Maximilian Sachsse - 2013 auch in folgenden Theatern in München: Pasinger Fabrik, Einstein Kultur Theater, Provisorium Theater (Änderungen vorbehalten). mehr: http://www.verawarter.de/Lichtbuehne/index.html  - oder www.lichtbühne.de  der Schauspieler "Guido Verstegen" http://www.guido-verstegen.de                                    

* * *

Montag 14. Januar 2013, 19.30 Uhr, das Künstlerpaar Henriette und Bernhard Ganter

 

Lesungen/ Veranstaltungen/ Sendungen 2012

16. Februar 2012, 10 Uhr - MÄRCHEN-LESUNG  Bernhard Ganter liest im Kindergarten Löwenzahn/ Karl-Kneidl-Weg 1 - 85386 Eching/Dietersheim            Das Märchen vom Kindertraumland  (geschlossene Veranstaltung)

27. Februar 2012 - 8.30 Uhr, Märchenlesung "Das Märchen vom Kindertraumland" in der Grundschule Kaltern am Marktplatz/ Südtirol/ Italy           (geschlossene Veranstaltung)

 

Lesungen/ Veranstaltungen/ Sendungen 2011

 

Logo_oh._Hintergrund_

Ihr Internetradio "my Spielberg on air" geht alle 14 Tage auf Sendung und stellt Ihnen interessante Bücher vor ...                                                                    am 03.11. 2011 um 11.00 Uhr, der Roman von Bernhard Ganter "Der Tunnel", gelesen von. Lena Larf - einfach mal reinhören ...

 

  Großevent mit mehr als 2500 Teilnehmern:   mehr: www.mord-in-giesing.de 

Erste Veranstaltung: München/ Giesing 22. Okt.2011, 20.00 Uhr Grünwalder Stadion  (60gerStüberl, Eingang  Volkmerstr. 1  Bernhard Ganter liest aus seinem Buch: "Vom Fressen und vom Sterben" (zum Tode Verurteilte und ihr Henkersmahl/ zum Nachkochen).

Zweite Veranstaltung ebenfalls  am 22.Okt. 2011, das Marionettenspiel   Alfred der Stadtstreicher - ein mörderischer Dialog über Sinn und Unsinn des Rauchverbotes“ von Henriette Ganter (Wiederholung vom 3. Okt./ siehe unten), in der Stadtbibliothek, 81539 München/Giesing,  Schlierseestr. 47 um 22.00 Uhr..         

 

                       3. Okt. 2011, 20 Uhr, das Marionettenspiel: „Alfred der Stadtstreicher“ über Sinn und Unsinn des Rauchverbotes. Eine satirische Betrachtung                        Marionette & Spiel: Henriette Ganter, Monolog: Bernhard Ganter. Künstlerkreis Kaleidoskop im Theater-Platz, Wirtshaus   am Hart,                            Sudetendeutschestr. 40, 80937 München  (Eintritt frei)

 

 

3. Mai 2011, 10 Uhr - MÄRCHEN-LESUNG Bernhard Ganter liest in der Grundschule Eching, Nelkenstraße vor zwei 1. Klassen sein Märchen Das Märchen vom Kindertraumland  (geschlossene Veranstaltung)

9. Juni 2011, 20 Uhr - München, Paulaner Keller im Tal. Bernhard Ganter liest bei den Freunden der Turmschreiber aus seinen Romanen "Das Jahr der Rosen" und "Der Tunnel" (geschlossene Veranstaltung)

1. Juli, 9 Uhr und um 10 Uhr - MÄRCHEN-LESUNG -BUCHPREMIERE - Neuerscheinung Juni 2011 - Bernhard Ganter liest in der Gemeindebücherei Eching, Danzingerstraße, vor zwei 2. Klassen der Volksschule Eching/ Danzingertraße "Das Märchen vom Kindertraumland"   (geschlossene Veranstaltung)

15, Juli, 9 Uhr und um 10 Uhr - MÄRCHEN - LESUNG "Das Märchen vom Kindertraumland" in der Gemeindebücherei Eching (siehe oben) . Wiederholung für zwei 1. Klassen der Volksschule Eching (geschlossene Veranstaltung).

25. Juli, 9 Uhr bis 11 Uhr, zwei Lesungen "Das Märchen vom Kindertraumland". Waldkindergarten, Blumenstr.1, 85399 Halbergmoos. Geschlossene

Nov. 2011 (genauer Termin wird noch bekannt gegeben) liest Bernhard Ganter aus seinem neuen Roman "DER TUNNEL". Gemeindebücherei Eching,      Danziger- Straße 5 b, 85386 Eching

* * *

 

Lesungen/ Veranstaltungen/ Sendungen 2010

Aktuell: 23. Okt. 2010 - München/ Giesing. Giesing sucht einen Mörder! Bernhard Ganter liest am 23.Okt. 2010 um 20.30 Uhr in der Stadtbibliothek, Schlierseestr. 47/ München, aus seinem Psycho-Krimi (Thema geändert) statt "Mörder leben länger" nun der Roman "Das Jahr der Rosen". Eine Frau wird vergewaltigt. Ihr Ehemann will den Verbrecher töten, ohne jedoch einen Mord zu begehen (so die Süddeutsche Zeitung über Ganters Psycho-Thriller). Es gibt viele Bücher zu dem Thema aus weiblicher Sicht. "Das Jahr der Rosen" ist eine rein männliche Sichtweise, und das einzige Buch, das sich mit dieser, rein männlichen Sichtweise beschäftigt. Die bekannte Sängerin "Bibi Johns" drückte es so aus:

 

 

Bibi Johns, Sängerin/ Malerin

gerade bin ich auf der Hälfte deines Buches „Das Jahr der Rosen“. Ich bin so begeistert, wie du mit der Sprache umgehst und damit bewegende Bilder malst. Ein schonungsloses Porträt eines verletzbaren, verzweifelten Mannes, dessen heile Welt plötzlich in Scherben liegt und ihm seine Geborgenheit entzieht. Ein Buch für Frauen, unbedingt! Wer sagt uns denn sonst so offen und ehrlich, wie es tief in der Seele der Männer aussieht. Wie ich deine Art zu schreiben kenne, kommt sicher am Schluss eine Überraschung, vielleicht wieder mal eine böse... deine Bibi Johns

Alles über den Mord in Giesing, unter:  http://www.mord-in-giesing.de/ klick Tatorte.

 

Veranstaltung zugunsten der Aktion Regenbogen www.aktion-regenbogen.de  findet am 3. Juli ab 11.00 Uhr in 85635 Höhenkirchen .
Münchner Straße 22,statt.
15.00 Uhr: Märchenlesung mit Bernhard Ganter - ehemals Fix&Foxi - und Bussi Bär Autors (Rolf Kauka)  "Das Märchen vom Kindertraumland" (für Kinder 3-7 Jahre)

Lesungen/ Veranstaltungen/ Sendungen 2009

 

24. Okt. 2009 - München/ Giesing. Giesing sucht einen Mörder! Bernhard Ganter liest am 24.Okt. 2009 um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek aus seinem Thriller "Herzlos", der u.a. Ende 2008 auch in China/ Hongkong, Taiwan an Macao (Qun Zhong Publishinghouse Peking) in Großauflage erschienen ist.  Alles über den Mord in Giesing, unter:  http://www.mord-in-giesing.de/ klick Programm.

* * *

Bernhard Ganter/ Ehrengast der Chin. Schriftstellerunion/ Beijing - 15. Okt. 2009, 10.00 - 23.00 Uhr "Chinesische Nacht der Gegenwartsliteratur", Literaturhaus Frankfurt - Schöne Aussicht 2 - Frankfurt a. Main - Organisator: China National Publications Corporation - Inhalt: eine Reise durch die chinesisch/deutsche Gegenwartsliteratur U.a. mit Mo Yan, Tie Ning, Liu Zhenyun, Yu Hua, Su Tong, Li Jingze, Li Er, Anne Baby, Tian Er, Xu Zechen und Ulrich Kautz -  Tilman Spengler, Bernhard Ganter: Vortrag über Gegensätzliches und Gemeinsames in der chinesisch-deutschen Literatur. Anwesende Medien: TV-Übertragung Xinhua Press - Fernsehen Beijing und sonstige chin. Print-Presse

* * *

1. Juli 2009, 16.05 Uhr - Bayerischer Rundfunk, Bayern 2 - Sendereihe 1 zu 1 - Bernhard Ganter in "Gespräche unter 4 Augen - Der Talk"

____________________________________________________________________________________

 

Lesungen/ Veranstaltungen/ Sendungen 2008

_______________________________________________________________

 

11. Juli - 17. Juli 2008, PR-Tour, Interviews, Lese- und Vortragsreise in China/ Shanghai und Peking, aus meinem in China erschienenen Roman "Herzlos"  bei Qun Zhong Publishinghouse, Beijing

 

26. Mai 2008 - 20 Uhr, Poetenstammtisch im Fraunhofer (verantwortlich und Moderation Fritz Liebl) Frauenhoferstraße 9/ München. Spezial-Gast Bernhard Ganter. Der Schriftsteller stellt seinen neuen Roman "Der Tunnel" vor. Die SZ schrieb: spannend wie ein Krimi und gleichzeitig ein feinfühliger Entwicklungsroman.

 

 

.

Deutsch-Chinesische Lesung: Ehrengäste, Herr Generalkonsul der Volksrepublik China, Herr  Yang Huiqun, der einige Worte sprechen wird, und Konsul (Kultur) Herr Jianjun Wang - Begrüßung: 1. Bürgermeister der Universitätsstadt Garching b. München, Herr Manfred Solbrig. Donnerstag 17. Januar 2008 um 19.30 Uhr, in der Stadtbücherei Garching b. München, Bürgerplatz 11, Tel. 089/ 32089211, Ansprechpartnerin, Frau Gabriele Malek. Bernhard Ganter stellt seinen Roman "Herzlos, die skrupellosen Machenschaften krimineller Organhändler" vor. Der Roman wird zweisprachig "deutsch-chinesisch" gelesen. Chinesischer Part von Dr. Ganglin Chen aus China/ Universität München.  Zu Gast: Frau Dr. Margot Wagner, Präsidentin der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft (Vortrag). Aktueller Anlass: 2008 erscheint Bernhard Ganters Roman in China bei Quon Zhong Publishinghouse, Beijing (Peking). Kostenlose Eintrittskarten an der Infotheke der Stadtbücherei.

____________________________________________________________________________________

Lesungen/ Veranstaltungen/Sendungen 2007

_______________________________________________________________ 27.Dez. 2007 bei Radio Lora auf UKW 92,4, in der Reihe: Aspekte, von 17 -18  Uhr. Bernhard Ganter liest seine Erzählung "Anke, das ewige Mädchen", aus  der Anthologie: Als wäre es gestern gewesen ..." (Lerato Verlag/ mehr unter www.bernhard-ganter.de oder www.lerato-verlag.de). Erstmals erschienen im Wilhelm Heyne Verlag (Science Fiction Reihe "Spinnenmusik"), und in der Reihe "Die aufregendsten Sciencefiction Geschichten" bei Carl Überreuther/Tosa Verlag/Wien. Erstmals gelesen im Sender Freies Berlin (Sprecher damals: Wolfgang Nöth/ Frankfurt). Auch im Münchner Kabelnetz auf 96,75 zu empfangen und 24 Stunden täglich im Internet unter www.lora924.de   mehr

* * *

3. Dezember 2007, 20 Uhr, Bernhard Ganter liest aus seinem Gedichtband "Zwielicht", Illustrationen Henriette Ganter, im Künstlerkreis Kaleidoskop, im Theatersaal der Gaststätte Prinzregent Garten  (Pasinger Bühne), Benedikterstraße 35/ München. Marionettenspiel "Alfred". Text und Originalstimme unseres verstorbenen Schriftstellerkollegen und Freund "Werner Schlierf" mit dem Titel "Pennerlyrik".

* * *

6. November 2007 bei Radio L`Ora italiana  - Sendebeginn 21 Uhr (deutsch-italienisch)

Bernhard Ganter "Experte" in Sachen (illegaler) Organhandel in Italien bei Radio L`Ora Italiano als Live-Gast im Gespräch. Der Schriftsteller wird zur Situation in Italien, damals und heute befragt, eine umfassende Aufarbeitung "Die Mafia und der Organhandel" im Studiogespräch bei "L'Ora Italiana"  Zu hören auf UKW 92,4

                                                                                               * * *

Veranstaltung der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft mit dem Lyriklab:

 
1. Oktober 2007 - Deutsch-Chinesische Lesung
Beginn 20.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr, Schlörstr. 4, 80634 München.
 
Veranstalter: LyrikLab (verantw. Joachim Klingemann & Anja Jergius). Frau Dr. Wagner, Präsidentin der DCGM (Deutsch-Chinesische Gesellschaft), hat den Erfolgsautoren Bernhard Ganter zu einer Lesung aus seinem Bestseller HERZLOS, über die Machenschaften krimineller Organhändler, eingeladen.
Dieses Buch erscheint Ende 2007 in China by Qun Zhong Publishing House, in chinesischer Sprache.

Zweisprachige Lesung: Chinesisch/Deutsch. Es liest der Schauspieler und Rezitator Joachim Klingemann (deutsch), sowie die Rezitatorin Yimin Ma (chinesisch) - Einführung und Vorwort: das Mafia ABC von Bernhard Ganter (www.bernhard-ganter.de).

Vorführung des RTL Trailers & Bayer. Fernsehen/ Bücherjournal, über den Roman auf TV-Großleinwand. Der Abend wird musikalisch umrahmt von dem chinesischen Musikduo: Fenrysanto Chince (Gesang), ShanShan Chince (Klavier).  Dazu die Ausstellung eines bekannten Fotokünstlers.  Reservierung erforderlich unter: Tel. 089-12155141, oder Mail: info@endlos-cafe.de

* * *

14. Juni 2007 zur  Jubiläumsausstellung des bekannten Karikaturisten Franz Eder, in den Redaktionsräumen "www.isarbote.de", Marionettenaufführung "Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit" von Henriette Ganter, Text: Bernhard Ganter. Volles Haus ... Nachzulesen, Bilder und Text, unter www.isarbote.de unter den Gästen der bekannte Musiker Roy Etzel

4. März 2007,  Matinee, 11 Uhr, Kultur im INTERIM (www.interim-kultur.de), Agnes-Bernauer-Str.97, 80687 München. Kartenvorbestellung: 089-54662951, mit Weißwurstfrühstück. Lesung und Signierstunde mit Bernhard Ganter. Romanvorstellung "Das Jahr der Rosen" Lerato Verlag. Es gibt viele Bücher, von vergewaltigten Frauen geschrieben. Bernhard Ganter's "Das Jahr der Rosen", eine psychologisch' versierte Geschichte, ist das einzige Buch dieser Art, das aus männlicher Sicht geschrieben wurde. Die bekannte Sängerin, Bibi Johns, drückte es so aus: " ... ein Buch für Frauen, wer sagt uns denn sonst so offen und ehrlich, wie es in der Seele der Männer aussieht?" Und ein chinesischer Fan schrieb: "...ich habe mit voller Begeisterung den Roman "Das Jahr der Rosen" gelesen. Die Figuren sind so hautnah beschrieben, als ob man mit ihnen zusammen atmet." Die Süddeutsche Zeitung (Rezensionsauszug): "Dem Autor ist ein mitreißendes Buch ohne Brüche gelungen".                                                                           Eintritt: € 8.-(Buchrezensionen unter www.bernhard-ganter.de

 5. Februar 2007, 20 Uhr, im Prinzregentgarten, Benedikterstr. 35, München -Künstlerkreis Kaleidoskop - 3x Präsentationen. Bernhard Ganter stellt sein im Nov.06 neu erschienenes Taschenbuch "Das Jahr der Rosen" (Lerato Verlag) vor, Lesung und Signierstunde. Charles M. Huber, bekannt aus der TV Serie "Der Alte" liest aus seiner Biographie "Ein Niederbayer im Senegal" (Hardcover im Scherz-Verlag/ neu, Taschenbuch bei Fischer Verlag). Die bekannte Country - Band "C. Kisslinger" stellt ihre neue CD vor. Serio Digitalino, Maler, versteigert sein Bild "Weg nach Afrika" zu Gunsten von "Afrika Direkt", eine Hilfsorganisation, die Charles M. Huber ins Leben gerufen hat (es zeigt Charles M. Huber & Bernhard Ganter vor einer Afrikanischen Kulisse) . Reservierung wegen großer Nachfrage unbedingt erforderlich, unter : Conkortin@aol.com, oder Tel. 089-8114972 < Der Eintritt ist frei.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2006

10. November 2006, 20 Uhr, im Jugendzentrum 's Dülfer Katharina Adam Haus, Dülferstr. 34, 80933 München    Reservierung Tel.089-3132479 - Bernhard Ganter liest aus "Vom Fressen und vom Sterben - ein geschmackloses Buch" Henkersmahlzeiten berühmter Massenmörder zum Nachkochen, in musikalischer Begleitung des ersten Münchner Küchenorchesters, mit Bandleader Gerald & Heiko Feind. Außerdem: Marionettenaufführung von Henriette Ganter "Alfred, der Stadtstreicher". Der Abend dreht sich rund ums Fressen und vom Sterben, wie im richtigen Leben.                                                                                                  Veranstalter: 's Dülfer Kultur im Katharina Adam Haus & Pons Arte

2. Januar 2006, 20 Uhr, im Prinzregentgarten, Benedikterstr. 35, München, Theatersaal - Künstlerkreis Kaleidoskop: Bernhard Ganter stellt seinen Lyrikband "Zwielicht", mit 23 Illustrationen (Aquarelle) von Henriette Ganter, vor.

7. Dez.2006,  nach dem erfolgreichen Hardcover "Das Jahr der Rosen" ein Roman von Bernhard Ganter, die Geschichte eines gedemütigten Mannes, der zu töten versucht ohne zu morden, erschienen im Dez. 2006  im Lerato Verlag als Taschenbuchausgabe. Dazu ein Porträt und Interview mit Bernhard Ganter: Donnerstag den 7. Dez. 06, 17.oo bis 18.oo Uhr, im Kulturradio München Radio Lora UKW 92,4 / auch über Kabel, in der Sendereihe "Zweite Halbzeit" Moderation: Jürgen Pittak

Hinweis: ab Donnerstag  den 7. Dez. 06 wird das vollständige Interview im BFR (Bundesverband freier Radios) Audioportal Freier Radios auch im Netz zur Verfügung stehen. click: www.freie-radios.net

14. Dez. 2006, 19.oo Uhr, isarbote.art-galerie > www.isarbote.de < 81369 München, Plinganserstr. 32, Gartenhaus, Tel. 089-7212100 - e-mail: Redaktion@isarbote.de , Fax: 0721-151-471207 - die Redaktion "Isarbote", die meist frequentierte Netzzeitung mit über einer Million Leser, lädt ein: Taschenbuchpremiere des Schriftstellers Bernhard Ganter Das Jahr der Rosen Roman, erschienen im Lerato Verlag.  Prominente Gäste an diesem Abend: Sängerin Bibi Johns, Schauspieler Charles M. Huber. Weinverkostung und Getränke (Sponsoring), Eintritt frei. Um Besucheranmeldung wird aus Platzgründen gebeten.

_______________________________________________________________________________________________

Lesungen/ Veranstaltungen 2005 (Jahresrückblick) 

24. März 17.00 Uhr, Radio Lora München 92.4 Hörspiel von Bernhard Ganter "Es ist nicht weit nach Gentopia(Sendezeit 1 Stunde) Gelesen von dem Schauspieler Charles M. Huber (bekannt durch die Krimiserie "Der Alte")          

6. Juni 2005, 20 Uhr, das Kaleidoskop präsentiert im Prinzregentgarten/ Theatersaal - München, Benedikterstr. 35, den Schriftsteller Bernhard Ganter mit der neu bearbeiteten Auflage seines Bestsellers (Gustav Lübbe Verlag/ K.Bielefeld Verlag/Friedland) HERZLOS, die Geschichte einer skrupellosen Organmafia. Filmvorführung: DVD Trailer von RTL, Bayerisches Fernsehen/Lesezeichen Kultur  zum Roman, das kleine Mafia ABC, und Lesung. Fritz Laubscher, Opernsänger/ Bayerische Staatsoper, singt alte neapolitanische Lieder, begleitet von dem Pianisten  Christopher Magyar (USA). Video-Technik: Bernhard Gölitz. Reservierung oder rechtzeitiges Erscheinen wird schon jetzt wegen der großen Nachfrage dringend empfohlen. Dauer ca. 40 Min. Der Eintritt ist frei. Information: Herzlos Copyright für China,  by Xiangou Zhong/Hangzhou.  

August 2005 PonsArte im Italo-Cafe "Rigoletto" (Literaturprogramm)  , Rosa- Aschenbrenner-Bogen 9 (München Schwabing), Lesung mit Bernhard Ganter , Marionettenaufführung Henriette Ganter (Tagestermin und Programm steht noch nicht fest)                                                                                                                                                                                           16. Juli 2005, 20 Uhr, Stadtteilcafé Hasenbergerl, Wintersteinstr. 60-64, München:                                              "Nacht des Lesens" Veranstalter "Soziale Stadt Hasenbergl" Landeshauptstadt München. Management und Koordination Pons Arte, Serio Digitalino (Maler) Michael Kunze (Diakonie Hasenbergl). Bernhard Ganter liest aus "Vom Fressen und vom Sterben, ein geschmackloses Buch". Musik: Gerald Feind und Andrea Eichinger  "Das erste Münchner Küchenorchester"

 

29. Juli 2005 Orangerie im Englischen Garten / 20 Uhr,  Englischer Garten 1a,

80538 München, Bus 54,154 "Chinesischer Turm", Tram 17 "Tivolistrasse"                                                                   

Vernissage des  Künstlers Serio Digitalino/ Basilicata Italia                                                                    Motto: "BEGEGNUNGEN". Rahmenprogramm: Schriftsteller Bernhard Ganter stellt sein Hörbuch "Es ist nicht weit nach Gentopia" vor ( Hörbuch-CD bei TeBiTo Audiobooks). Seine Geschichte liest der Schauspieler, Dokumentarfilmer und Schriftsteller Charles M. Huber ( Mitglied des Internationalen PEN Clubs, bekannt aus der TV-Serie "Der Alte" und zahlreichen anderen Filmen). Sein Buch "Ein Niederbayer im Senegal", hat bundesweit  ein großes Medienecho hervorgerufen.

23. August 2005, von 15.15 Uhr - 16.30 Uhr auf der BUGA/ Bundesgartenschau/ Im Maulwurfshügel/ Erdhügel. Bernhard Ganter liest aus seinen Büchern "HERZLOS" - "DAS JAHR DER ROSEN" - "VOM FRESSEN UND VOM STERBEN" Musik: Gerald Feind (Gitarre und Saxophon). eine Veranstaltung der Bundesgartenschau GmbH München, in Kooperation mit dem Deutschen Schriftstellerverbandes (VS).

5. Nov. 2005, 20 Uhr München/ Giesing "Gaststätte 60er/ Löwenstüberl" Lange Nacht der Krimi-Lesungen, Co-Veranstalter ist die Tageszeitung München (TZ). Bernhard Ganter  liest aus "Vom Fressen und vom Sterben - Henkersmahlzeiten", es spielt  " Das 1. Münchner Küchenorchester" mit Andrea Eichinger und Gery Feind.

_______________________________________________________________________________________________

Lesungen/ Veranstaltungen 2004 (Jahresrückblick)

Hinweis: Buchvorstellung "Vom Fressen und vom Sterben"  im Rahmen der Sendung (Rudi Carell Produktion) 7 Tage, 7 Köpfe, RTL Sendung am Freitag den 07. 05. 2004 um 22.15 Uhr mit Jochen Busse, Mike Krüger, Gaby Köster, Bernd Stelter, Kalle Pohl und Oliver Welke.

Weitere Funk- und TV Sendungen siehe Startseite.

Gemeindebücherei Neufahrn b. München - Veranstalter: Bücherei "Bücher Bernhard". Marktplatz 21, 85375 Neufahrn Bernhard Ganter stellt seinen Roman Das Jahr der Rosen vor. Marionettenspiel "Der Dämon" von Henriette Ganter.

5. April 20 Uhr, Literaturkneipe Kilombo,  Senftlstraße 9, 81541 München: Bernhard Ganter und Werner Schlierf stellen ihr neues Buch "Vom Fressen und vom  Sterben - ein geschmackloses Buch", K. Bielefeld Verlag (Henkersweisheiten und Henkersmahlzeiten)" vor. Näheres siehe Tagespresse, Theaterspiegel, unter Künstlerkreis Kaleidoskop.

27. Mai, Alter Wirt, 20 Uhr, 82152 Krailling, Margaritenstr.31 Bernhard Ganter und Werner Schlierf lesen aus "Vom Fressen und vom Sterben", (die Gäste werden verwöhnt mit den Henkersmahlzeiten  von "...", Nachtisch  a la "...")

5. Juni 20 Uhr, Augustinum, Weitlstraße 66, 80935 München: Ausstellung des Malers Serio Digitalino:  Präsentation durch die Kulturreferentin der Landeshauptstadt München, Gisela Wolff. Bernhard Ganter liest im Rahmen der Ausstellung aus seinem Roman Das Jahr der Rosen (K.Bielefeld Verlag).

21. Juni 20 Uhr, Literaturkneipe Kilombo, Senftlstraße 9. 81541 München Stadtteilwoche München, mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Bernhard Ganter liest aus seinem Erzählband Morgen ist ein anderer Tag die Nachkriegsgeschichte Das Rad vor meinem Haus. Henriette Ganter, Marionettenmacherin, spielt mit der Marionette Herta "Die Verlagsputzfrau". Text und Monolog Bernhard Ganter.

1. Juli 2004, 20 Uhr, Stadtteilcafè Hasenbergerl (BonsArte) München Wintersteinstr 60-64 , 80933 München, Vernissage der Kunstmaler Serio Digitalino - Tatjana Fischer  - Bodo Krehlich - Adlof Hübner (Schweißkunst). Mitwirkende: Henriette Ganter (Marionette und Spiel "Alfred der Stadtstreicher" satirische Ansichten und Einsichten, Philosophisches über das Rauchen und den Hunger/ Text und Monolog von Bernhard Ganter. Lesung aus dem Erfolgsbuch "Vom Fressen und vom Sterben" (zweite Auflage im K. Bielefeld Verlag). Henkerweisheiten und Henkersmahlzeiten von Bernhard Ganter und Werner Schlierf. Musikalische Umrahmung: Solveyg Siedering und Franz Kolhuber.

Benefiz-Veranstaltung am 20. August, 20 Uhr, Stadt Pfaffenhofen a.d. Ilm. Lesung aus "Das Jahr der Rosen".  "Hotel Müllerbräu" Hauptplatz 2, 85276 Pfaffenhofen. Der 10jährige irakische Junge Andi Amir Ayoon, wurde auf offener Straße in Bagdad angeschossen und ist seither querschnittsgelähmt. Der Junge wird nach Deutschland geholt um ihn hier zu operieren. Der Erlös der Veranstaltung ist ein Beitrag für die Kosten der Operation..

EVENT: Voraussichtlich Herbst 2004 (siehe Tagespresse) ein groß angelegtes Spektakel in der über Bayerns Grenzen hinaus bekannten Gaststätte IBERL&IBERLBÜHNE, mit viel Prominenz, Presse und TV, 17 Uhr / München Solln: Bernhard Ganter & Werner Schlierf stellen ihr Buch Vom Fressen und vom Sterben vor.  Die bekannte Sängerin und Schauspielerin Bibi Johns singt das Haarmann Lied: Warte, warte nur ein Weichen, bald kommt Haarmann mit dem Hackebeilchen" Im Biergarten wird ein Galgen aufgestellt, Hinrichtungen vollzogen, und dazu gibt es Henkersmahlzeiten a la Cart, dazu spielt Charly Antolinis Jazz Power und Leseproben der Autoren des Buches "Vom Fressen und vom Sterben"  Bernhard Ganter und Werner Schlierf - und am Abend geht es beim Iberl ins Theater, zu sehen gibt es  "Zuagricht, hergricht, hingricht" (Räuber Kneißl) von Georg Meier .

2. Oktober, 20 Uhr, Schillerhaus in Leipzig-Gohlis, Menckestr. 42 : Bernhard Ganter liest aus: Das Jahr der Rosen (Roman), Herzlos (Thriller), und aus: Vom Fressen und vom Sterben.

21.Oktober 19.30 Uhr, Stadtbibliothek, Universitätsstadt Garching, 85748  Garching, Bürgerplatz 11: Bernhard Ganter stellt seinen Roman Das Jahr der Rosen vor. Eröffnung: Das Marionettenspiel: "Der Dämon" von Henriette Ganter (Marionettenmacherin/ Marionettenspielerin) Text: Bernhard Ganter

Halloween ist out, Henkerpartys sind in. 13. November 2004, 18.30 Uhr, Aktienschenke Freising, Klebelstr.2, 85356 Freising. Bernhard Ganter liest aus: Vom Fressen und vom Sterben. Eröffnung: Alfred, der Stadtstreicher:  Marionettenspiel Henriette Ganter (Monolog: Bernhard Ganter).Fam.G.Wittmann, verwöhnt Sie mit originalen Henkersmahlzeiten berühmter Massenmörder.

_______________________________________________________________________________________________